Die deutsche SafeInno - Stiftung für Sicherheit, Gefahrenabwehr und Katastrophenschutz.

Die Siftung SafeInno wurde 2011 auf Initiative der Vereinigung für den deutschen Brandschutz e, V, (vfdb) gegründet. Das Ziel der Gründer war und ist es, eine zusätzliche Option zur finanziellen und inhaltlichen Unterstützung der überaus wichtigen Forschung im Bereich der „nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr“ zu schaffen. Die Ergebnisse dieser Forschung sollen in wirksame Maßnahmen der Prävention und in neue Strategien der aktiven Gefahrenabwehr einfließen. Die zunehmend komplexe und technikabhängige Industriegesellschaft bewirkt Abhängigkeiten und unbeabsichtigte Interaktionen, deren Beherrschung sich bei „kleinen“ Gefahrenereignissen schadensmindernd, auch lebensrettend, auswirkt und bei großen Ereignissen (Katastrophen) existenzsichernd für uns alle sein wird. Gerne würden wir bei der Realisierung unserer Mission auch Sie zu unseren Unterstützern zählen.

Förderprojekte

Forschungsförderung

Ein Beispiel für das Wirken der SafeInno ist die Förderung eines gemeinsamen Forschungsvorhabens von Branddirektion Frankfurt am Main und Universitätsmedizin Göttingen.

Es geht dabei um die Erarbeitung von wissenschaftlich fundierten und statistisch untermauerten Aussagen zu Brandrauchtoxizität und damit schlussendlich um die gesicherte Entwicklung präventiver Maßnahmen zum Schutz der Menschen im Brandfall. Das ist wieder einer der vielen Bausteine für mehr Sicherheit in der menschlichen Gesellschaft, der zwar nicht spektakulär und publizistisch attraktiv aber dennoch wesentlich für den Schutz von Leben ist.

Der in der ganzen Welt anerkannte hohe Sicherheitsstandard in Deutschland ist ein wertvolles Gut und macht einen Teil der Qualität unseres Lebens aus. Die SafeInno unterstützt hier aktiv. Unterstützen Sie die SafeInno und dieses Anliegen. Es lohnt sich für uns alle.